+
Im Schnitt geben die Deutschen 288 Euro für Weihnachtsgeschenke aus.

Handel freut sich auf Weihnachtsgeschäft

So viel gibt Deutschland für Geschenke aus

Frankfurt/Main  - Weihnachtszeit heißt Geschenkezeit. Der Großteil der Deutschen macht seinen Mitmenschen bald Geschenke. So viel Geld wird dabei ausgegeben.

Neun von zehn Menschen in Deutschland wollen an Weihnachten Präsente verschenken - und Marktforschern zufolge dafür 2013 im Schnitt 288 Euro ausgeben. Das ist ein Prozent mehr als im vergangenen Jahr, wie das auf Konsumforschung spezialisierte Unternehmen GfK am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. „Auch Bargeld wird wieder gern verschenkt, das in den Tagen nach dem Fest zu einem Gutteil in die Kassen der Händler fließen dürfte“, erläuterte GfK-Handelsexperte Wolfgang Adlwarth. Insgesamt könne sich der Handel im Weihnachtsgeschäft auf zusätzliche Umsätze von rund 15,2 Milliarden Euro freuen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich
Berlin/Wiesbaden - Jahr für Jahr wird der Einkauf teurer, wenn auch das Plus wieder unter einem Prozent liegt. Vor der Grünen Woche betonen die Bauern: Sie brauchen …
Lebensmittelpreise steigen überdurchschnittlich
Dax legt leicht zu
Am deutschen Aktienmarkt geht es wieder ein bisschen bergauf. Die Rede der britischen Premierministerin vom Vortag hat die Gemüter etwas beruhigt.
Dax legt leicht zu
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank …
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Magdeburg (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Fahrradherstellers Mifa und seiner rund 500 Arbeitsplätzen ist unsicherer den je. Der Versuch, die Firma in …
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert

Kommentare