+
Bücher der Verlagsgruppe Penguin Random House. Foto: Andy Rain

Buchverlagsgruppe

Weitere Anteile von Penguin Random House an Bertelsmann

London/Gütersloh (dpa) - Der britische Bildungsverlag Pearson verkauft 22 Prozent seiner Anteile an der weltgrößten Buchverlagsgruppe Penguin Random House an Bertelsmann. Das teilten beide Unternehmen am Dienstag mit.

Bertelsmann baut damit seinen Anteil auf 75 Prozent aus. Nach Angaben des Gütersloher Konzerns bleibt der britische Partner weiterhin Gesellschafter. Anfang des Jahres hatte Pearson angekündigt, seine Anteile verkaufen zu wollen.

Den Kaufpreis des 22-Prozent-Anteils bezifferte Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe in einer Telefonkonferenz auf rund 700 Millionen Euro. Laut Mitteilung liegt der Unternehmenswert bei insgesamt 3,55 Milliarden US-Dollar (rund 3,11 Mrd Euro).

2013 hatten Bertelsmann und Pearson ihre Buchgeschäfte Random House und Penguin zu einer neuen Gesellschaft zusammengelegt. Die Gütersloher hielten dabei von Anfang an die Mehrheit von 53 Prozent und stellten mit Markus Dohle den Vorstandsvorsitzenden. Die damalige Vereinbarung sah ab dem 1. Januar 2017 eine Ausstiegsoption für Pearson vor. Bertelsmann hatte von Anfang an Interesse an einem Teil der Pearson-Anteile gezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angebotsfrist für insolvente Airline Niki endet
Korneuburg (dpa) - Das Rennen um die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki geht in die wohl entscheidende Runde. Bis Freitag um Mitternacht hatten Bieter eine zweite …
Angebotsfrist für insolvente Airline Niki endet
Turbulente Hauptversammlung bei Thyssenkrupp
Nachdem Großinvestor Cevian schon mit Zerschlagungsforderungen für Zündstoff gesorgt hatte, wurde die Strategie von Thyssenkrupp auch auf der Hauptversammlung harsch …
Turbulente Hauptversammlung bei Thyssenkrupp
US-Platzhirsch nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
US-Platzhirsch nimmt deutschen Markt ins Visier
Agrarmesse Grüne Woche in Berlin geöffnet
Berlin (dpa) - Die Internationale Grüne Woche in Berlin hat für die Besucher geöffnet. Die Messe der Ernährungsbranche sei traditionell ein großer "gedeckter Tisch" und …
Agrarmesse Grüne Woche in Berlin geöffnet

Kommentare