Weitere Krisengespräche zur WestLB

Düsseldorf - In den Krisengesprächen zur Zukunft der WestLB wird bis zur letzten Minute um einen Sanierungsplan gerungen. Da die Zeit drängt, wollen die Beteiligten am Montagnachmittag einen weiteren Anlauf nehmen.

Bei einem Treffen von Vertretern des Bundes, des Landes Nordrhein-Westfalen und der NRW-Sparkassen am Sonntagabend in Berlin gab es keine Einigung. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur von verschiedenen Seiten aus den Verhandlungskreisen. Bereits am Dienstag muss der Sanierungsplan für die 5000 Mitarbeiter zählende nordrhein-westfälische Landesbank in Brüssel vorliegen. Knackpunkt ist die Verteilung der Lasten in Milliardenhöhe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
Wer sich angesichts der Debatte um Umweltbelastung und drohende Fahrverbote für ein Elektroauto entscheidet, muss sich - das ökologische Bewusstsein in allen Ehren - auf …
Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
China hat den USA wegen der geplanten Einfuhrbeschränkungen für Stahl und Aluminium mit scharfen Reaktionen gedroht.
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Experten entlarvten Donald Trumps „freundliche Pose“ beim Weltwirtschaftsgipfel als reinen Marketing-Gag. Vor allem deutsche Wirtschaftsvertreter warnen vor den …
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge
Der Deutsche Städtetag rechnet damit, dass die hohe Belastung durch Stickoxide zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Städten führen wird.
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge

Kommentare