Weitere Krisengespräche zur WestLB

Düsseldorf - In den Krisengesprächen zur Zukunft der WestLB wird bis zur letzten Minute um einen Sanierungsplan gerungen. Da die Zeit drängt, wollen die Beteiligten am Montagnachmittag einen weiteren Anlauf nehmen.

Bei einem Treffen von Vertretern des Bundes, des Landes Nordrhein-Westfalen und der NRW-Sparkassen am Sonntagabend in Berlin gab es keine Einigung. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur von verschiedenen Seiten aus den Verhandlungskreisen. Bereits am Dienstag muss der Sanierungsplan für die 5000 Mitarbeiter zählende nordrhein-westfälische Landesbank in Brüssel vorliegen. Knackpunkt ist die Verteilung der Lasten in Milliardenhöhe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare