Weitere Milliardenaufträge für Airbus

-

Paris (dpa) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat weitere Milliardenaufträge verbuchen können. Der ungarische Billigflieger Wizz Air bestellte 50 A320 im Katalogwert von 3,65 Milliarden Euro und stockte damit seine Bestellung auf 82 Maschinen auf.

Das sei der größte Auftrag für diesen Mittelstreckenjet aus Mittel- und Osteuropa überhaupt, teilte Airbus am Mittwoch in Toulouse mit. Die A320 werden mit 180 Sitzen in einer Einheitsklasse ausgerüstet.

Die Tiger Airways, eine Tochter von Singapore Airlines, bestätigte ihre Bestellung von 30 A320 plus 20 Optionen. In den ersten neun Monaten hatte Airbus Aufträge für 854 Flugzeuge hereingeholt, davon 525 der A320-Familie. Boeing hatte 893 Bestellungen gemeldet. Gleichzeitig hatten Airbus 330 und Boeing 329 Flugzeuge ausgeliefert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter
Mannheim (dpa) - Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten für das kommende halbe Jahr haben sich im Oktober weiter verbessert.
ZEW-Konjunkturerwartungen steigen weiter
Nach Planungspannen: Ryanair holt ehemaligen Betriebsdirektor zurück
Ryanair holt seinen ehemaligen Betriebsdirektor Peter Bellew wieder an Bord - um weitere Planungspannen zu verhindern - und einen Unternehmenswandel einzuleiten.
Nach Planungspannen: Ryanair holt ehemaligen Betriebsdirektor zurück

Kommentare