+
Immer mehr Kunden verlangen wegen verbotener Wettbewerbsabsprachen Schadenersatz von den großen deutschen Zuckerherstellern. Foto: Rolf Vennenbernd

Verdacht von Kartellabsprachen

Zuckerhersteller kämpfen gegen Millionen-Schadensersatz

Mannheim - Die großen deutschen Zuckerhersteller kämpfen in immer mehr Prozessen gegen millionenschwere Schadenersatzklagen. Lebensmittelhersteller gehen gegen Südzucker und Nordzucker vor.

Sie werfen den Branchenriesen vor, jahrelang wegen Kartellabsprachen überhöhte Preise verlangt zu haben. Grundlage sind Bußgelder des Bundeskartellamts gegen Südzucker, Nordzucker und Pfeifer & Langen (Diamantzucker) aus dem Jahr 2014 in Höhe von insgesamt 280 Millionen Euro wegen Gebiets-, Quoten- und Preisabsprachen.

Wie in zwei anderen in Mannheim bereits laufenden Verfahren hält es die Kammer für sinnvoll, Gutachten zur Frage einzuholen, ob den Klägern ein Schaden entstanden ist und wenn ja, in welcher Höhe. Beide Seiten hatten ihre Positionen bereits durch eigene Gutachten zu untermauern versucht. In den jetzt begonnenen Verfahren fordert zum Beispiel der Schokoladenhersteller Rübezahl rund 3 Millionen Euro, der Feinkostproduzent Hengstenberg knapp 1,2 Millionen Euro und der Bonbonhersteller Kalfany rund 1,9 Millionen Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Windenergie: Nabu warnt Überlastung in Nord- und Ostsee
Ja, aber - im Prinzip unterstützt der Naturschutzbund den Ausbau der Windenergie auf See. Doch was die Politik als Klima-Offensive verkauft, ist für die Umweltschützer …
Windenergie: Nabu warnt Überlastung in Nord- und Ostsee
FAA fordert "sofortige Erklärung" von Boeing zu 737 Max
Nach zwei Abstürzen von Boeings Bestseller 737 Max stehen sowohl der Flugzeugbauer als auch die US-Aufsicht FAA schwer in der Kritik. Jetzt zählt die Behörde den Konzern …
FAA fordert "sofortige Erklärung" von Boeing zu 737 Max
Blablabus-Deutschland-Chef: Stecken mitten in der Expansion
Blablacar goes Fernbus: Vor vier Monaten stieg der französische Mitfahrdienst in Deutschland in den Fernbusmarkt ein. Mit dem Verlauf sind die Verantwortlichen …
Blablabus-Deutschland-Chef: Stecken mitten in der Expansion
Industrie stellt GroKo zur Halbzeit schlechtes Zeugnis aus
Die Wirtschaft ist seit langem unzufrieden mit der Arbeit der Koalition. Auch zur Halbzeit gibt es vom Industrieverband kaum Lob - ganz im Gegenteil.
Industrie stellt GroKo zur Halbzeit schlechtes Zeugnis aus

Kommentare