+
Ein Arbeiter baut in einem Werk der ZF Friedrichshafen AG ein Getriebe zusammen: Die Auftragsbücher der deutschen Maschinenbauer sind weiter gut gefüllt.

Auftragsplus von 10 Prozent

Deutsche Maschinenbauer mit starkem Wachstumstrend

Frankfurt/Main - Die deutschen Maschinenbauer haben auch im April dicke Aufträge erhalten. Zu unveränderten Preisen (real) lag der Wert der Bestellungen 3 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie der Branchenverband VDMA in Frankfurt berichtete.

Wie bereits im Vormonat seien allerdings vor allem einzelne Großaufträge für den Zuwachs verantwortlich gewesen. Diese kamen im April verstärkt aus dem Inland, wo der Bestellwert um 11 Prozent zulegte. Im März hatte hingegen ein starkes Neugeschäft mit Kunden aus Übersee für positive Zahlen gesorgt.

Im Dreimonatsvergleich Februar bis einschließlich April verbuchten die Maschinenbauer insgesamt ein Auftragsplus von 10 Prozent. Nach wie vor gebe es aber keinen klaren Wachstumstrend.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Der Siemens-Konzern setzt beim geplanten Abbau Tausender Jobs in Deutschland auf Kompromissbereitschaft der Arbeitnehmervertreter.
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Ökostrom-Rekord in Deutschland
Immer mehr Elektrizität in Deutschland wird aus erneuerbaren Energien erzeugt. Der Eon-Konzern hat nun Rekordzahlen für das bisherige Jahr veröffentlicht. Dass der …
Ökostrom-Rekord in Deutschland
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Palo Alto (dpa) - Teslas angekündigter Elektro-Sattelschlepper stößt bereits auf Interesse großer US-Handelsketten mit ihren beträchtlichen Lkw-Flotten. Der weltgrößte …
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Erstmals seit der Pleite von Airberlin gibt der Chef der Fluglinie, Thomas Winkelmann, Einblick in die Hintergründe des Desasters. Vermutungen, die Insolvenz und der …
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe

Kommentare