Schrecklicher Unfall: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt

Schrecklicher Unfall: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt
+
“Ich habe ein ziemlich gutes Gefühl, was die Wachstumsaussichten 2009 angeht“, sagte Zoellick

Konjunkturpakete nicht zu früh beenden

Singapur - Weltbank-Präsident Robert Zoellick hat vor einem zu frühen Ende der weltweiten Konjunkturprogramme gewarnt. “Ich habe ein ziemlich gutes Gefühl, was die Wachstumsaussichten 2009 angeht“, sagte er.

Er sehe für 2010 aber einige Risiken. Zoellick sprach vor Beginn eines Gipfels von 21 Pazifik- Anrainerstaaten. Das Treffen im Rahmen der “Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation“ (APEC) findet am Samstag und Sonntag in Singapur statt. Die Konjunkturmaßnahmen sollten im kommenden Jahr erhalten bleiben und je nach Marktlage koordiniert abgebaut werden.

“Der Aufschwung wird nicht in aller Welt symmetrisch verlaufen“, sagte Zoellick. “Es wird verschiedene Geschwindigkeiten geben.“ Ein Risiko sei die stark gestiegene Arbeitslosigkeit in vielen Ländern. Wenn die Menschen Kredite nicht mehr zurückzahlen könnten, berge dies neue Risiken für Banken. Die Welt dürfe sich auch nicht auf die Verbrauchernachfrage in den USA als weltweiten Konjunkturmotor verlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker
Gute Vorsätze bei der Telekom: Kunden sollen laut Konzernchef Höttges bei vereinbarten Terminen mit Technikern nicht mehr so lange warten müssen - aber nur, wenn es sich …
Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker
Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten
Wohnen wird in den großen Städten immer teurer. Die Bürger müssen sich dabei gleichzeitig auf geringere Reallohnzuwächse einstellen - auch wegen der wieder etwas …
Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten
Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung
Die Solarworld-Insolvenz kurz vor der Messe Intersolar war eine schmerzhafte Nachricht für die Branche. Doch sie gibt sich zuversichtlich. Rund um Themen wie …
Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück

Kommentare