Paragon plant nächste Übernahme

Weltbild-Käufer steigt ins Fleischgeschäft ein

München - Nur eine Woche nach der Übernahme der Verlagsgruppe Weltbild will der Münchner Finanzinvestor Paragon Partners ins Fleischgeschäft einsteigen.

Paragon erwerbe Teile des Fleisch- und Wurstwarengeschäft vom niederländischen Schlachtkonzern Vion Food, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (Montag) unter Berufung auf Kreise des Lebensmittelhandels. Paragon übernehme den deutschen Bereich „Convenience Retail“ mit Hauptsitz in Landsberg am Lech. Dazu zähle die Produktion von Wurstwaren, Kochschinken, Schnitzeln, Frikadellen und vegetarischen Produkten. Vion sei in diesem Bereich in Deutschland an knapp 50 Standorten präsent, darunter München, Ingolstadt, Chemnitz, Hammelburg und Traunstein. Das Unternehmen setze mit seinen 1700 Mitarbeitern zwischen 400 und 500 Millionen Euro um.

Die Übernahme soll laut „SZ“ voraussichtlich an diesem Montag offiziell bekannt gegeben werden. Ein Sprecher von Vion sagte der Zeitung dazu am Sonntag: „Zu Spekulationen nehmen wir keine Stellung. Der Prozess ist in der finalen Entscheidung.“ Paragon war demnach für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Erst vor einer Woche war bekannt geworden, dass Paragon den insolventen Weltbild-Konzern übernimmt, und zwar noch im Laufe dieses Monats. Dabei sollen alle Betriebsteile des Buch- und Medienhändlers in eine neue Gesellschaft überführt werden, die dann von Paragon als Mehrheitsgesellschafter geführt wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher …
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie

Kommentare