+
Experten die deutsche Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs. Foto: Marcus Brandt/Archiv

Weniger Aufträge für Industrie: Wirtschaft aber auf Kurs

Wiesbaden (dpa) - Die Ordereingänge der deutschen Industrie sind wegen der schwachen Inlandsnachfrage überraschend deutlich gesunken. Der Auftragseingang lag im November preisbereinigt 2,4 Prozent unter dem Niveau des Vormonats, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit.

Experten hatten nur mit einem Rückgang um 0,8 Prozent gerechnet. "Der Anteil der Großaufträge war spürbar unterdurchschnittlich", erklärte das Bundeswirtschaftsministerium.

Trotz des Rückschlags sehen Experten die deutsche Wirtschaft aber weiter auf Wachstumskurs. Das Ministerium betonte: "In der Tendenz sind die Auftragseingänge leicht aufwärtsgerichtet." Denn im Durchschnitt der letzten drei Monate liege ihr Volumen um 0,9 Prozent über der Vorperiode. Zudem haben die Statistiker den Bestelleingang im Oktober auf 2,9 Prozent nach oben (zuvor: plus 2,5 Prozent) korrigiert.

Marco Wagner von der Commerzbank sagte: "Insgesamt liegen die Bestellungen im Oktober und November rund 0,5 Prozent über denen im dritten Quartal - ein positives Signal, dass die deutsche Industrie wohl ihre Schwächephase überwunden hat." Da die starke Abwertung des Euro die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Produkte verbessert habe und das Geschäftsklima gestiegen sei, erwarten die Commerzbank-Experten inzwischen, dass die deutsche Wirtschaft im vierten Quartal wieder etwas stärker zulegt als im dritten Vierteljahr (plus 0,1 Prozent gegenüber Vorquartal) und auch gut in das neue Jahr starten wird.

Mitteilung Statistisches Bundesamt

Mitteilung Bundeswirtschaftsministerium

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IG BAU stimmt Schlichterspruch zu
Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft IG BAU hat dem Schlichterspruch zur Tariferhöhung für 800.000 Bauarbeiter in Deutschland zugestimmt. Der IG-BAU-Vorsitzende Robert Feiger …
IG BAU stimmt Schlichterspruch zu
„Bin echt sauer“ - Über ein Aldi-Angebot ärgern sich viele Kunden
Mit einem außergewöhnlichen Angebot lockte Aldi Süd am Freitag viele Kunden an. Deren Begeisterung schlug allerdings schnell in Ärger um.
„Bin echt sauer“ - Über ein Aldi-Angebot ärgern sich viele Kunden
VW verhängt Fertigungsstopp für wichtige Diesel-Modelle
Wolfsburg (dpa) – Volkswagen hat einen vorübergehenden Fertigungsstopp für wichtige Diesel-Modelle verhängt und will eine Fehlanzeige beheben. Wie der Konzern am Samstag …
VW verhängt Fertigungsstopp für wichtige Diesel-Modelle
Stattdessen Allrad für alle? VW verhängt Stopp für wichtige Diesel-Modelle
VW muss ein Software-Update für mehrere Modelle nachlegen - und legt deshalb einen Fertigungsstopp für mehrere Dieselmodelle ein. Für die Kunden könnte das auch Vorteile …
Stattdessen Allrad für alle? VW verhängt Stopp für wichtige Diesel-Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.