+
Ärzte an Universitätskliniken, die nach Tarifverträgen bezahlt werden, gehören zu den Besserverdienern.

Einkommen im Vergleich

Gehalt: Die Tops und Flops der Jobs

Die Situation ist kurios: Während die Mitarbeiter bei Opel für ihre Jobs Lohneinbußen hinnehmen wollen, fordern die Beschäftigten im bayerischen Nahverkehr mehr Geld. Wir zeigen, in welchen Branchen gut und in welchen weniger gut verdient wird. 

Betrachtet man die Tarifverträge der unterschiedlichen Branchen, fällt noch immer ein Unterschied zwischen den westlichen und östlichen Bundesländern auf. In vielen Branchen sind die Einkommen zwar mittlerweile angeglichen, doch längst noch nicht in allen. "Der Osten hat mittlerweile etwa 95 Prozent des West-Niveaus erreicht", sagt Reinhard Bispinck von der Hans-Böckler-Stiftung, die sich mit Arbeits- und Einkommensbedingungen beschäftigt. Allerdings betont er, dass sich dies nur auf die Tarifverträge beziehe. In der Realität gebe es noch einen deutlich größeren Unterschied, da längst nicht alle Beschäftigten nach Tarif bezahlt werden.

 

Auf der Homepage der Hans-Böckler-Stiftung sind die tariflichen Grundvergütungen von über 200 Branchen aufgelistet. Diese können hier eingesehen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Audi, VW und BMW im Visier: Besuch von Fahndern der EU-Kommission
Nach BMW bekommen nun auch Daimler, VW und Audi Besuch von Fahndern der EU-Kommission. Es geht um den Verdacht, dass es jahrelang wettbewerbswidrige Absprachen gab.
Audi, VW und BMW im Visier: Besuch von Fahndern der EU-Kommission

Kommentare