+
Nach den Hartz-IV-Empfängern provoziert Westerwelle jetzt mit seinen Äußerungen die Wirtschaft.

Westerwelle greift auch Wirtschaft an

Berlin - Vizekanzler Guido Westerwelle hat sich nach seinen Äußerungen über bestimmte Hartz-IV-Empfänger jetzt auch die Wirtschaft vorgeknöpft.

Man dürfe etwa das Thema Schwarzarbeit nicht vergessen, sagte der FDP-Politiker dem “Tagesspiegel“. Außerdem werde viel zu wenig darüber gesprochen, dass es auch einen Missbrauch des Sozialstaates in der Wirtschaft gebe. Nämlich bei “Unternehmen, die mit ihren Beschäftigten Kleinstverträge machen, um einem ordentlichen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis zu entgehen und sich darauf verlassen, dass sich der Sozialstaat um ihre Mitarbeiter kümmert“. Westerwelle kritisierte, dass es Unternehmen gebe, die die Mittel des Sozialstaats preisgünstig mitnähmen, obwohl sie eigentlich in der Lage wären, Arbeitsplätze zu schaffen.

Vor zwei Wochen stieß Westerwelle bereits eine Diskussion über Hartz-IV-Hilfen an, die in bestimmten Fällen nur wenig geringer sind als ein schlecht bezahlter Job. Für seine Äußerungen wurde er vor allem von der Opposition und Sozialverbänden scharf kritisiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Kunde kauft eine Mehltüte - daheim ärgert er sich schwarz
Ein Aldi-Kunde wiegt seine gekaufte Mehltüte nach und macht eine böse Entdeckung. Doch mit der Reaktion anderer Nutzer im Netz hat er wohl nicht gerechnet.
Aldi-Kunde kauft eine Mehltüte - daheim ärgert er sich schwarz
„Größte Portoerhöhung aller Zeiten“ - So teuer wird's ab Juli bei der Deutschen Post
Das Versenden von Briefen soll noch 2019 deutlich teurer werden. Die Bundesnetzagentur erlaubte der Post einen großen Spielraum bei Preiserhöhungen.
„Größte Portoerhöhung aller Zeiten“ - So teuer wird's ab Juli bei der Deutschen Post
Zetsche führt nun Aufsichtsrat bei Tui
Hannover (dpa) - Einen Tag nach seinem Abschied bei Daimler ist Ex-Vorstandschef Dieter Zetsche zum Aufsichtsratsvorsitzenden des Touristikkonzerns Tui gewählt worden. …
Zetsche führt nun Aufsichtsrat bei Tui
Sewing will Deutsche Bank radikal entrümpeln
Die Deutsche Bank wurschtelt seit Jahren vor sich hin. Die Geduld vieler Aktionäre ist am Ende. Konzernchef Sewing will endlich durchgreifen. Nach langer Aussprache …
Sewing will Deutsche Bank radikal entrümpeln

Kommentare