+
Die WestLB rutscht in die roten Zahlen. 

WestLB mit Gewinnrückgang im Kerngeschäft

Düsseldorf - Die WestLB hat in den ersten neun Monaten 2010 in ihrem Kerngeschäft Gewinneinbußen verbucht. Der Konzern rutscht in die roten Zahlen.

Lesen Sie mehr dazu

WestLB wehrt sich gegen Aufsplitterung

Kopper fordert Abwicklung der WestLB

EU-Kommission sieht schwarz für WestLB

Bei den fortzuführenden Aktivitäten verringerte sich das Ergebnis vor Steuern um gut 8 Prozent auf 255 Millionen Euro, teilte die Bank am Mittwoch in Düsseldorf mit. Im gesamten Bankkonzern - dazu gehören auch die noch zum Verkauf anstehende Beteiligungen wie unter anderem die Westimmo - rutschte das Institut mit 33 Millionen Euro in die roten Zahlen.

Die WestLB rüste sich weiter für die notwendige Konsolidierung im Landesbankensektor. Der Weg zur Bündelung der Kräfte sei aber lang und steinig, erklärte Vorstandschef Dietrich Voigtländer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwankender Feiertagshandel - Dax knapp im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag nach optimistischen Signalen der US-Notenbank Fed launisch präsentiert. Zuletzt stand der deutsche Leitindex 0,10 …
Schwankender Feiertagshandel - Dax knapp im Minus
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Déjà-vu? Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben …
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Opec vor möglicher Verlängerung des Förderlimits
Der Ölpreis soll steigen - das ist die Absicht der Opec und neuer Verbündeter wie Russland. Bisher reicht die Drosselung der Produktion nur zu einer Stabilisierung. Hält …
Opec vor möglicher Verlängerung des Förderlimits
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Der Hamburger Hafen verliert beim Containerumschlag gegenüber der Konkurrenz an Boden. Für das Gesamtjahr ist nicht mehr als Stagnation zu erwarten.
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück

Kommentare