VW: Das Wichtigste sind Arbeitsplätze

- Wolfsburg - Im Tarifkonflikt um drastische Kostensenkungen bei Volkswagen ist der Erhalt von Arbeitsplätzen für den Betriebsrat wichtiger als Lohnerhöhungen. Am Ende könne es bei den Tarifverhandlungen um die Frage "Jobs oder Mäuse" gehen, sagte VW-Betriebsratschef Klaus Volkert. Ein sicherer Arbeitsplatz sei aber das Wichtigste überhaupt. Zugleich warf der Betriebsrat dem VW-Vorstand schwere Fehler vor und kündigte verstärkte Protestaktionen der Belegschaft an.

<P>Volkert sagte, er verzichte nicht auf die Forderung der IG Metall nach vier Prozent mehr Geld. Die Forderung stimme aber in der Regel nicht mit dem Ergebnis überein.<BR><BR>In der dritten Runde der Tarifgespräche hatte sich das Management des Autobauers grundsätzlich bereit erklärt, einen Tarifvertrag zur Sicherung der rund 103 000 Arbeitsplätze in den sechs westdeutschen VW-Werken abzuschließen. Dies ist die Kernforderung von Betriebsrat und Gewerkschaft. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Topform - Vereinzelt Skepsis
In vielen Chefetagen herrscht geradezu eine Konjunktur-Euphorie - und auch Volkswirte sprechen von „sonnigen Aussichten“ für die deutsche Wirtschaft. Das sorgt für …
Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Topform - Vereinzelt Skepsis
"Schlagzeilen-Risiko" belastet Pfund bei Brexit-Gesprächen
Um rund 20 Prozent ist das Pfund seit dem Brexit-Votum zum Euro eingebrochen. Kein Anlass zur Sorge, sondern eine ganz natürliche Bewegung, sagt der Finanzexperte James …
"Schlagzeilen-Risiko" belastet Pfund bei Brexit-Gesprächen
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende

Kommentare