Wieder Insolvenz eines Familienunternehmens

- München/Germering - Wieder muss ein alteingesessenes Familienunternehmen Insolvenz anmelden. Diesmal hat es die Elektronik-Kette TV Markt 2000 AG in Germering erwischt, die aus dem Fachgeschäft Popp hervorgegangen war. Dabei steckte das Unternehmen mitten in einer Sanierungsphase. Doch die konnte nicht mehr rechtzeitig abgeschlossen werden. Zuletzt scheiterten Verhandlungen um einen Bankkredit.

<P>Der Vorstand unter Peter Riedel, der erst im März dieses Jahres angetreten war, sah als letztes Mittel zur Rettung von Arbeitsplätzen und Filialen nur noch das Insolvenzverfahren. Die meisten der 75 Arbeitsplätze sollen jedoch erhalten werden. "Das war uns besonders wichtig", so Riedel.</P><P>Jetzt soll ein Mitbewerber die Filialen des Unternehmens in Germering, Olching, Dachau, Starnberg, Unterhaching und München-Trudering übernehmen und in seinen eigenen Betrieb integrieren. Insolvenzverwalterin Barbara Beutler rechnet mit einem Abschluss der Übernahmeverhandlungen binnen zwei bis drei Monaten. Mit welchem Konkurrenten verhandelt wird, wurde vorerst nicht bekannt.</P><P>Seit etwa drei Jahren hat das Unternehmen mit Problemen am hart umkämpften Elektronikmarkt zu kämpfen. "Die strategische Ausrichtung des Unternehmens greift. Trotz der Probleme, welche die gesamte Branche erschüttern, ist es uns gelungen, unsere Planziele zu erreichen", sagte der Vorstandschef. So sei die Rohertragsmarge im zweiten Quartal um beachtliche vier Prozentpunkte gestiegen. "Leider war die Zeit einfach zu kurz." Die sieben Filialen sind weiterhin geöffnet. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Heilbronn - Auf Gewalt und Aggressionen treffen Bahn-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit fast jeden Tag. Oft liegt es an alkoholisierten Fahrgästen. Die Gewerkschaft der …
Lokführergewerkschaft will Alkoholverbot in Bordrestaurants
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Im Februar herrscht auf dem Arbeitsmarkt in der Regel Winterpause - Experten rechnen diesmal allenfalls mit einem leichten Rückgang der Erwerbslosenzahl. Im …
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Bangladesch hat zuletzt viele Fortschritte bei der Sicherheit seiner Textilarbeiter gemacht. Auf einem Gipfel sollten sie diskutiert werden. Doch ein anderer Konflikt …
Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada
Bad Vilbel - Um Stada ringen derzeit drei Finanzinvestoren. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der Arzneimittelhersteller eigenständig bleibt. …
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada

Kommentare