Wieder Plus bei Steuereinnahmen

Berlin - Nach einem Dämpfer im Juli haben Bund und Länder wieder steigende Steuereinnahmen verbucht. Im August kletterte das Aufkommen um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Das teilte das Bundesfinanzministerium am Montag in Berlin mit. Für den Zeitraum Januar bis einschließlich August des Jahres ergab sich allerdings ein Minus von 0,4 Prozent (ohne reine Gemeindesteuern). Die Entwicklung fällt damit aber nach wie vor besser aus als für das gesamte Jahr erwartet. Im Mai hatten die Steuerschätzer für 2010 einen Rückgang von 2,6 Prozent vorhergesagt.

Die Einnahmen aus der Körperschaftsteuer - ein wichtiger Gradmesser für die Ertragslage der Wirtschaft - stiegen zwischen Januar und August um 61,4 Prozent. Dieses Plus sei fast nur Folge geringerer Erstattungen und höherer Nachzahlungen für zurückliegende Zeiträume, heißt es. “Es bleibt abzuwarten, wann sich die wieder verbesserten Gewinne der Kapitalgesellschaften in höheren Vorauszahlungen zur Körperschaftsteuer niederschlagen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beratungen über BER-Eröffnungstermin haben begonnen
Berlin (dpa) - Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg hat Beratungen über einen Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen aufgenommen.
Beratungen über BER-Eröffnungstermin haben begonnen
Opel mit Arbeitnehmern einig
Der vom PSA-Konzern übernommene Autobauer Opel hat zu viele Leute an Bord. Da aber niemand entlassen werden soll, haben Management und Arbeitnehmer eine Reihe anderer …
Opel mit Arbeitnehmern einig
Dax zum Hexensabbat im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am sogenannten Hexensabbat zunächst vorsichtig geblieben.
Dax zum Hexensabbat im Minus
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf
Der deutsche Airbus-Chef Tom Enders stand schon länger unter Druck. Jetzt kündigt der von Korruptionsermittlungen belastete Flugzeuggigant einen Wechsel seines …
Airbus-Konzernchef Tom Enders hört 2019 auf

Kommentare