+
Bei British Airways streikt das Kabinenpersonal.

Wieder Streik bei British Airways

London - Zum zweiten Mal binnen einer Woche ist das Kabinenpersonal der britischen Fluggesellschaft British Airways (BA) in den Streik getreten.

Wie die BBC in der Nacht berichtete, wurden bereits 29 Flüge, die am Samstagmorgen von den Londoner Airports abgehen sollten, gestrichen. Nach Angaben der britischen Fluggesellschaft dürften die Auswirkungen für die Passagiere diesmal geringer sein als beim letzten, dreitägigen Ausstand vor einer Woche.

British Airways will mit einem Notfallplan mehr als drei Viertel der gebuchten Passagiere auch an ihr Ziel bringen. Der Streik soll diesmal vier Tage dauern. Das Kabinenpersonal will mit dem Arbeitskampf ein Sparprogramm der Fluggesellschaft stoppen. Schon der letzte Streik hatte das gebeutelte Unternehmen nach eigenen Angaben täglich rund sieben Millionen Pfund (10,7 Mio Euro) gekostet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare