GDL will im Laufe der Woche über Streiks bei der Bahn entscheiden

Frankfurt/Main - Im Tarifkonflikt bei der Bahn hat sich die Lokführergewerkschaft GDL noch nicht auf weitere Streiks festgelegt.

Man werde in dieser Woche entscheiden, wie es weitergeht, sagte ein Sprecher in Frankfurt. Die GDL hoffe weiter auf ein verbessertes Angebot der Bahn, habe aber noch keine Signale. Das Sächsische Landesarbeitsgericht hatte am Freitag das Streikverbot im Fern- und Güterverkehr aufgehoben. Die GDL fordert einen eigenständigen Tarifvertrag und Lohnsteigerungen von bis zu 31 Prozent. (dpa)

Alles zum Bahnstreik:

>>> Artikel, Film, Forum, Service 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor May-Rede: Britisches Pfund gerät stärker unter Druck
London (dpa) - Das britische Pfund gerät wegen der Sorge vieler Investoren vor einem scharfen Brexit-Kurs der britischen Regierung zunehmend unter Druck.
Vor May-Rede: Britisches Pfund gerät stärker unter Druck
Wohnmobil-Branche kommt mit der Nachfrage kaum nach
Stuttgart (dpa) - Auf ihrem Wachstumskurs stößt Deutschlands Wohnmobil-Branche an ihre Grenzen. "Wir haben ein positives Problem: Die Produktionskapazitäten sind bei den …
Wohnmobil-Branche kommt mit der Nachfrage kaum nach
Dax verliert: Trump verdirbt Anlegern die Laune
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Stimmung wieder etwas eingetrübt. Autowerte gehörten zu den größten Verlierern im Dax, nachdem der …
Dax verliert: Trump verdirbt Anlegern die Laune
Soziale Ungleichheit in der Welt nimmt weiter zu
Reichlich Diskussionsstoff für das 47. Weltwirtschaftsforum: Acht Männer besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit, sagt Oxfam. Die wachsende soziale …
Soziale Ungleichheit in der Welt nimmt weiter zu

Kommentare