+
GM will Opel immer noch verkaufen.

GM will Opel immer noch verkaufen

Detroit/Rüsselsheim - Der Ex-Mutterkonzern General Motors (GM) hält nach Informationen aus Verhandlungskreisen an seinen Plänen zum Verkauf von Opel fest.

Lesen Sie auch:

GM-Blockade in Opel-Treuhand möglich

Opel-Betriebsrat warnt vor Werkschließungen

Zeitung: GM erwägt, Opel zu behalten

Das erfuhr die dpa am Dienstag aus Detroit. Ziel bei den Gesprächen mit der Bundesregierung in Berlin werde sein, sich auf einen Investor zu einigen.

Dabei erwartete GM ein fertiges Finanzierungskonzept der Regierung zum Interessenten Magna und will zugleich versuchen, Berlin vom Konzept des belgischen Finanzinvestors RHJI zu überzeugen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare