VW will Werk in Brüssel retten

- Wolfsburg -­ In der Krise um das belgische VW-Werk in Brüssel gibt es nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" für die tausende Beschäftigten neue Hoffnung. So will der designierte neue Chef von Europas größtem Automobilbauer, Martin Winterkorn, ab 2009 möglicherweise den geplanten Kleinwagen A1 der Konzernmarke Audi in Brüssel bauen lassen. Nach der Ankündigung, die dortige Golf-Produktion nach Wolfsburg zu verlagern, sind in Belgien rund 4000 Arbeitsplätze bedroht.

Der Präsident des Europäischen Konzernbetriebsrats von VW, Bernd Osterloh, und Winterkorn haben sich getroffen, um über die Lage in Brüssel zu sprechen. Osterloh fliege heute dorthin, um die belgischen Gewerkschaftskollegen über die Gespräche zu informieren. Im Übrigen sei für die Tarifeinigung in den sechs westdeutschen VW-Werken Voraussetzung gewesen, dass es weltweit keine Werksschließungen gibt.

Der jüngst inhaftierte frühere Betriebsratschef des VW-Konzern, Klaus Volkert, soll indessen bis zu seinem Prozess in Haft bleiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax hält sich knapp im Plus
Nach dem ereignisreichen Vortag hat sich der Dax wieder ins Plus gearbeitet. Groß sind die Sprünge aber nicht, der wieder stärkere Euro belastet.
Dax hält sich knapp im Plus
Pearson will bei Random House aussteigen
Die Verlagsgruppe Penguin Random House veröffentlicht Tausende neue Bücher im Jahr. Jetzt will ein Geschäftspartner aussteigen - zur Freude des Gütersloher Konzerns …
Pearson will bei Random House aussteigen
Locomore-Fernzug nur noch vier Mal wöchentlich
Berlin (dpa) - Nur einen Monat nach Betriebsstart muss der neue Fernzug-Anbieter auf dem deutschen Schienennetz seine Fahrten einschränken.
Locomore-Fernzug nur noch vier Mal wöchentlich
Inflation im Dezember auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden (dpa) - Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland Ende 2016 auf den höchsten Stand seit mehr als drei Jahren getrieben. Die Verbraucherpreise …
Inflation im Dezember auf höchstem Stand seit Juli 2013

Kommentare