VW will Werk in Brüssel retten

- Wolfsburg -­ In der Krise um das belgische VW-Werk in Brüssel gibt es nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" für die tausende Beschäftigten neue Hoffnung. So will der designierte neue Chef von Europas größtem Automobilbauer, Martin Winterkorn, ab 2009 möglicherweise den geplanten Kleinwagen A1 der Konzernmarke Audi in Brüssel bauen lassen. Nach der Ankündigung, die dortige Golf-Produktion nach Wolfsburg zu verlagern, sind in Belgien rund 4000 Arbeitsplätze bedroht.

Der Präsident des Europäischen Konzernbetriebsrats von VW, Bernd Osterloh, und Winterkorn haben sich getroffen, um über die Lage in Brüssel zu sprechen. Osterloh fliege heute dorthin, um die belgischen Gewerkschaftskollegen über die Gespräche zu informieren. Im Übrigen sei für die Tarifeinigung in den sechs westdeutschen VW-Werken Voraussetzung gewesen, dass es weltweit keine Werksschließungen gibt.

Der jüngst inhaftierte frühere Betriebsratschef des VW-Konzern, Klaus Volkert, soll indessen bis zu seinem Prozess in Haft bleiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Korneuburg (dpa) - Im Insolvenzverfahren für die Air-Berlin-Tochter Niki läuft heute eine weitere wichtige Frist ab. Bis dahin haben Interessenten eine zweite Chance, …
Frist für Angebote im zweiten Niki-Insolvenzverfahren endet
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Kommentare