Wincor Nixdorf glückt der Börsenstart

- Frankfurt - Dem Geldautomatenhersteller Wincor Nixdorf ist der zweite Börsengang in Deutschland in diesem Jahr geglückt. Die Aktien der Paderborner Gesellschaft wurden am Mittwoch erstmals in Frankfurt gehandelt. Nachdem der erste Kurs auf dem Ausgabepreis von 41 Euro festgestellt wurde, notierte die Aktie zum Schluss mit 41,74 Euro - und pendelte am Donnerstag im umsatzschwachen Feiertagshandel ebenfalls um die Marke von 41,50 Euro.

<P>Inklusive der so genannten Mehrzuteilungsoption wurden allerdings nur 9,2 Millionen Aktien angeboten, statt wie ursprünglich geplant 9,5 Millionen. Der Preis lag am untersten Ende der Emissionsspanne von 41 bis 50 Euro.<BR><BR>Vorstandschef Karl-Heinz Stiller zeigte sich dennoch zufrieden. "Es freut uns besonders, dass Wincor Nixdorf nach einer langen Zeit ohne große Börsengänge in Deutschland wieder ein positives Aufbruchsignal setzen konnte." Dass der Start am Aktienmarkt in einem kritischen Umfeld gelungen sei, zeige, "dass die Anleger unverändert an Unternehmen mit einem soliden Geschäftsmodell und guten Wachstumsperspektiven interessiert sind", sagte Stiller. Das Unternehmen strebt einen Aufstieg in den M-Dax an.<BR><BR>Der Erlös aus dem Aktienverkauf liegt bei rund 377 Millionen Euro. Da nur 2,5 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung stammen, fließen aber nur etwa 102 Millionen Euro an Wincor Nixdorf. Das Unternehmen will den Erlös zum Schuldenabbau verwenden, um mehr Spielraum für weiteres Wachstum zu bekommen.<BR></P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Ludwigsburg (dpa) - Der Metall- und Elektroindustrie stehen in der laufenden Tarifrunde auch in Baden-Württemberg ab dem 8. Januar die ersten Warnstreiks bevor.
IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen
Das Unternehmen Teva war bisher Israels ganzer Stolz: Symbol für israelischen Erfinder- und Unternehmergeist. Doch jetzt kündigt die Ratiopharm-Mutter weltweite …
Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen

Kommentare