+
Mehr Unfälle im harten Winter: Die Kfz-Versicherer befürchten deswegen Mehrkosten.

Winter-Unfälle: Versicherer befürchten Mehrkosten

Osnabrück - Die Kfz-Versicherer rechnen für diesen Winter mit 230 Millionen Euro Mehrkosten aufgrund witterungsbedingter Unfälle. Wirkt sich das auf die Prämien aus?

“Wenn die Wetterverhältnisse so bleiben, gehen wir von zusätzlichen 55.000 Schadensfällen im Vergleich zum Vorjahr aus“, sagte Christian Lübke vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Dabei handele es sich um eine Prognose für die Zeit von Dezember 2009 bis Februar 2010. Eine Vorhersage über die Verteilung der Unfälle zwischen städtischen Gebieten und ländlichen Regionen sei derzeit nicht möglich. Insgesamt verteilten sich die Unfälle aber über ganz Deutschland, sagte Lübke. Oft handele es sich nur um Blechschäden.

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Einfluss auf die Versicherungsprämien sieht Lübke nicht: “Im Vergleich zu den Gesamtkosten von 19,6 Milliarden Euro pro Jahr relativieren sich die 230 Millionen Euro.“ Trotz des Rekordwinters lägen die Prämien für die Kfz-Versicherungen derzeit auf dem Niveau des Jahres 1984. Grund hierfür sei der starke Wettbewerb zwischen den Versicherern und der Konkurrenzdruck im Internet.

AP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf
Europas Banken stehen unter massivem Druck und bauen Zehntausende Stellen ab. Die Commerzbank kommt bei ihrem eigenen Abbauprogramm schneller voran als gedacht. Doch das …
Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf
Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN
Bad Homburg (dpa) - Bei der Wettbewerbszentrale beschweren sich immer wieder Verbraucher über Probleme mit der neuen internationalen Kontonummer IBAN. Drei bis fünf …
Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN
Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht
Viele zivilrechtliche Punkte in der Abgas-Affäre sind entschieden. Die drohenden Strafen der US-Justiz könnten frühere Manager von Volkswagen aber noch zu spüren …
Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht
Bund senkt Nutzungsgebühren für Güterzüge
Berlin (dpa) - Der Bund will Frachttransporte auf der Schiene attraktiver machen und dafür die Nutzungsgebühren für Güterzüge im kommenden Jahr deutlich senken.
Bund senkt Nutzungsgebühren für Güterzüge

Kommentare