Winterschlussverkauf beginnt zögerlich

München - Der Winterschlussverkauf des bayerischen Einzelhandels ist am ersten Tag nur langsam angelaufen. "Das Wetter ist einfach zu schön", sagte Bernd Ohlmann vom Landesverband des Bayerischen Einzelhandels am Montag in München.

Wie bereits in den vergangenen Wochen hätten die milden Temperaturen bei den Kunden keine Lust auf Wintersachen geweckt. "Wenn die Sonne strahlt, denken die Leute nicht an Winterbekleidung." Vor allem im Textilhandel und beim Wintersport-Zubehör seien die Regale noch "rappelvoll". Die Händler hätten deshalb bis zu 70 Prozent reduziert. "Wir hoffen auf den angekündigten Wintereinbruch am Mittwoch."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Machtwechsel bei Etihad: Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen …
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Gewerkschaften streiten gegen Tarifeinheit
Ob Ärzte, Lokführer oder Fluglotsen - in der Ablehnung der neuen Tarifeinheit sind sich die Gewerkschaften einig. Arbeitsministerin Nahles kämpft in Karlsruhe persönlich …
Gewerkschaften streiten gegen Tarifeinheit
Yahoo-Übernahme durch Verizon verzögert sich
New York (dpa) - Der Yahoo-Kaufinteressent Verizon hat im Schlussquartal 2016 einen Dämpfer einstecken müssen. Umsatz und Gewinn sanken im Vergleich zum …
Yahoo-Übernahme durch Verizon verzögert sich
Berlin erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus
Die schwarz-rote Koalition kann im Wahljahr 2017 wohl nochmals mit einem Höchststand bei der Beschäftigung und einem soliden Wirtschaftswachstum punkten. Es gebe aber …
Berlin erwartet Job-Rekord und Konjunkturplus

Kommentare