+
Nach Angaben von bundesweit 5700 Hoteliers und Wirten sollen rund 20 Prozent der Steuernachlässe bei den Gästen ankommen.

Wirte geben Steuersenkung nicht komplett an Gäste weiter

Leutkirch/Stuttgart - Hoteliers und Wirte wollen nur einen kleinen Teil der vom Bundeskabinett beschlossenen Steuererleichterungen an ihre Gäste weitergeben.

Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga hervor, die der “Schwäbischen Zeitung“ (Dienstag) vorliegt. Nach Angaben von bundesweit 5700 Hoteliers und Wirten sollen rund 20 Prozent der Steuernachlässe bei den Gästen ankommen. Nach dem Beschluss der Bundesregierung wird die Mehrwertsteuer auf die Übernachtung in Hotels und Pensionen von 19 auf 7 Prozent gesenkt.

Etwa die Hälfte des Geldes wollen die Hoteliers in Investitionen stecken, 20 Prozent sollen in Lohnerhöhungen und Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter fließen. Jeder zehnte Euro soll in den Taschen der Hoteliers landen und das Betriebsergebnis verbessern. Für den Verband sei der Durchbruch jedoch nur ein Teilerfolg, sagte Daniel Ohl, Sprecher des Dehoga Baden-Württemberg, der Zeitung. Es sei ungerecht, dass Speisen in Gaststätten mit 19 Prozent Mehrwertsteuer versteuert würden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Nach jahrelangem Streit sind sich die EU-Länder einig über verschärfte Regeln gegen Lohn- und Sozialdumping: EU-Ausländer müssen demnach gleich entlohnt werden wie …
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
Jeder macht es, fast jeden Tag: einkaufen. Und trotzdem gibt es einige Stolpersteine, die uns dabei das Leben schwer machen. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei maximal …
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Der VW-Konzern darf in den USA über 38 000 Fahrzeuge umrüsten, die mit der Manipulationssoftware ausgestattet wurden. Das hat die US-Umweltbehörde entschieden. 
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest
In einem Großauftrag hat die Fluggesellschaft Singapore Airlines 39 Flieger bei dem Flugzeugbauer Boeing bestellt. Bei der Vertragsunterzeichnung war auch US-Präsident …
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest

Kommentare