Wirtschaft fast wieder auf Vorkrisen-Niveau

Hamburg - Die deutsche Volkswirtschaft erreicht voraussichtlich in diesen Tagen wieder ihr lang ersehntes Niveau aus der Zeit vor der Finanzkrise.

Wie die Großbank Unicredit berechnete, liegt die gesamtwirtschaftliche Produktion im Mai voraussichtlich bei rund 576 Milliarden Euro und damit über dem Stand von Anfang 2008, berichtet die “Financial Times Deutschland“ (Dienstagausgabe) nach einer Befragung von Konjunkturexperten. “Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) dürfte bereits im April das Niveau aus dem ersten Quartal 2008 erreicht oder sogar leicht überschritten haben“, sagte Carsten-Patrick Meier, Ökonom bei der Researchfirma Kiel Economics.

Noch zu Beginn des vergangenen Jahres hatte kein einziger Volkswirt der deutschen Wirtschaft eine so schnelle Rückkehr zum alten Höchststand vorhergesagt. Selbst der größte Optimist war von einer bis mindestens Ende 2011 dauernden Aufholjagd ausgegangen. Pessimisten hatten gar drei Jahre veranschlagt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare