+
BDI-Präsident Hans-Peter Keitel

Wirtschaft warnt vor Bündnissen mit den Linken

Berlin - Die Linke geht aus den Landtagswahlen in Sachsen , Thüringen und vor allem im Saarland gestärkt hervor. Wirtschaftsverbände warnen jetzt vor neuen Bündnissen mit der Linkspartei.

Lesen Sie dazu auch:

Die Ergebnisse der Landtagswahlen

“In allen drei Ländern besteht die Möglichkeit der Zusammenarbeit der Parteien, die sich eindeutig zur sozialen Marktwirtschaft bekennen“, sagte BDI-Präsident Hans-Peter Keitel dem “Handelsblatt“ (Montagausgabe). “Diese Chance sollte genutzt werden.“ Angesichts der vor Deutschland liegenden Herausforderungen brauche das Land “keine wirtschaftsfeindliche, sondern eine wachstumsorientierte Politik.“ Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise riefen sowohl Keitel als auch DIHK -Präsident Hans Heinrich Driftmann zudem zu einer höheren Wahlbeteiligung auf. “Ich appelliere an die Bürger, in vier Wochen wählen zu gehen und für eine stabile Regierung zu sorgen“, sagte Keitel. Trotz des Anstiegs der Wahlbeteiligung in Saarland und in Thüringen äußerte sich DIHK -Präsident Driftmann enttäuscht. “Gerade in der Krise, in der Politik zahlreiche Entscheidungen mit Auswirkungen auf die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands treffen muss, hätte ich mir eine noch deutlich höhere Wahlbeteiligung gewünscht“, sagte er dem “Handelsblatt“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax legt leicht zu
Am deutschen Aktienmarkt geht es wieder ein bisschen bergauf. Die Rede der britischen Premierministerin vom Vortag hat die Gemüter etwas beruhigt.
Dax legt leicht zu
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf - das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank …
Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Magdeburg (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Fahrradherstellers Mifa und seiner rund 500 Arbeitsplätzen ist unsicherer den je. Der Versuch, die Firma in …
Mifa-Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden - Der Ölpreis steigt. Verbraucher mussten fürs Tanken und für Heizöl Ende 2016 tiefer in die Tasche greifen. Das beschleunigt den Preisauftrieb in Deutschland.
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013

Kommentare