Wirtschaftsklima hellt sich weltweit auf

München - Das Weltwirtschaftsklima hat sich im zweiten Quartal 2010 weiter aufgehellt. Der vom Münchner ifo Institut erhobene Indikator stieg deutlich auf 104,1 Punkte an.

Zu Jahresbeginn hatte er noch bei 99,5 Punkten gelegen. Vor allem in Asien habe sich das Klima kräftig verbessert, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung des Instituts. In Westeuropa blieb es dagegen nahezu unverändert. Der zweiten Jahreshälfte blickt eine Vielzahl der Experten zuversichtlich entgegen. Das Ergebnis deute darauf hin, dass die Weltkonjunktur Tritt gefasst habe. Letztmals hatte der Indikator im dritten Quartal 2007 höher gelegen. Damals betrug er 114,9 Punkte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Der BR muss – wie alle anderen öffentlich-rechtlichen Sender auch – sparen. Intendant Ulrich Wilhelm will den Rotstift ansetzen, Angebote und Stellen streichen. 
So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung

Kommentare