Wirtschaftsklima hellt sich weltweit auf

München - Das Weltwirtschaftsklima hat sich im zweiten Quartal 2010 weiter aufgehellt. Der vom Münchner ifo Institut erhobene Indikator stieg deutlich auf 104,1 Punkte an.

Zu Jahresbeginn hatte er noch bei 99,5 Punkten gelegen. Vor allem in Asien habe sich das Klima kräftig verbessert, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung des Instituts. In Westeuropa blieb es dagegen nahezu unverändert. Der zweiten Jahreshälfte blickt eine Vielzahl der Experten zuversichtlich entgegen. Das Ergebnis deute darauf hin, dass die Weltkonjunktur Tritt gefasst habe. Letztmals hatte der Indikator im dritten Quartal 2007 höher gelegen. Damals betrug er 114,9 Punkte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare