Wirtschaftskriminalität verursacht Milliarden-Schäden

Berlin - Wirtschaftsdelikte richten in Deutschland immer größere Schäden an. In jedem dritten Fall benutzen Kriminelle das Internet als Tatwerkzeug. Oft scheuen die Opfer eine Anzeige, die Dunkelziffer ist hoch.

Obwohl sich die Fallzahlen im vergangenen Jahr kaum geändert hätten, sei der Gesamtschaden um rund 36 Prozent auf rund 4,6 Milliarden Euro gestiegen, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziecke, am Mittwoch in Berlin. Im Jahr 2009 hatte die Schadenssumme noch bei rund 3,4 Milliarden Euro gelegen. Ziercke geht von einem hohen Dunkelfeld aus, da die Opfer oft eine Anzeige scheuten.

In jedem dritten Fall von Wirtschaftskriminalität missbrauchten die Täter das Internet als Tatmittel. Dies sei eine “logische Konsequenz“ aus dem Konsumverhalten der Bürger, die das Netz immer häufiger für Einkäufe nutzten. Dem passten sich die Kriminellen an, sagte Ziercke. Insgesamt registrierte die Polizei im vergangenen Jahr rund 102 800 Wirtschaftsdelikte, das waren 1,5 Prozent mehr als im Jahr 2009. Zur Wirtschaftskriminalität zählen unter anderem Betrügereien rund um die Börsen und die Kapitalmärkte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics hat die gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe zurückgewiesen und will trotz Rücktrittsforderungen …
Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
Mit höheren Bierpreisen will die Bitburger Braugruppe ihre Erlöse steigern. Dafür nimmt sie vorübergehend Absatzeinbußen in Kauf. Im Ausland hat der Brauer aus der Eifel …
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Die EU rüstet sich für einen möglichen Handelskonflikt mit den USA. Sollte Washington die eigene Industrie mit unfairen Methoden vor europäischer Konkurrenz schützen, …
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax kämpft weiter um eine stabilere Erholung. Wie schon tags zuvor gab der deutsche Leitindex seine anfänglichen Gewinne schnell wieder ab. …
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten

Kommentare