+
Wirtschaftskriminalität: Jede zweite Firma in Bayern ist betroffen

Wirtschaftskriminelle schädigen jede zweite Firma

Nürnberg - Mehr als jedes zweite Unternehmen in Bayern soll laut eines Medienberichts 2009 von Wirtschaftskriminellen geschädigt worden sein. Und die Tendenz ist steigend.

Das berichtet die “Nürnberger Nachrichten“ (Freitag) unter Berufung auf eine Untersuchung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers. Damit würden nicht nur immer mehr Betriebe Opfer von Betrug, Unterschlagung, Korruption, Spionage oder auch Diebstahl vertraulicher Daten. Auch das Ausmaß der dadurch entstandenen Schäden sei in den vergangenen fünf Jahren im Freistaat weitaus drastischer gestiegen als im bundesweiten Vergleich.

Vereinzelt verloren bayerische Betriebe durch Wirtschaftsdelikte bis zu 100 Millionen Euro und mehr. Der Schnitt bei den untersuchten Großunternehmen im Freistaat lag bei zehn Millionen Euro ­ das ist fast doppelt so viel wie im Bundesdurchschnitt. Wegen der Nachwirkungen der Wirtschaftskrise und des steigenden Wettbewerbsdrucks wachse die Bedrohung weiter, fürchten die Experten. Die meisten Wirtschaftskriminellen säßen oft seit Jahren im eigenen Unternehmen ­ und dort vor allem im mittleren und oberen Management.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich
London/Köln (dpa) - Die wirtschaftlichen Folgen des britischen EU-Ausstiegs könnten weitaus drastischer sein, als es die jüngsten Wirtschaftszahlen aus London vermuten …
Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich
Start für Dieselfonds wird umgehend gefordert
Viele Städte kämpfen gegen zu hohe Stickoxid-Werte, es drohen Fahrverbote von älteren Dieselautos. Der Städtetag mahnt nun mehr Tempo bei Projekten für bessere Luft an.
Start für Dieselfonds wird umgehend gefordert
Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst
Kiel (dpa) - Senioren werden nach Einschätzung des Tourismusexperten Martin Lohnmann für die Reisebranche immer wichtiger. "Ältere Menschen sind heute flexibler, fitter …
Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex …
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende

Kommentare