Wirtschaftsweise optimistischer als Regierung

- Berlin - Die fünf Wirtschaftsweisen schätzen die weitere Konjunkturentwicklung deutlich optimistischer als die Bundesregierung ein. Die deutsche Volkswirtschaft werde trotz der restriktiven Finanzpolitik der Regierung mit einem guten Auftragseingang sowie "bemerkenswertem Schwung in das neue Jahr" gehen, heißt es in dem am Mittwoch in Berlin vorgestellten Jahresgutachten des Sachverständigenrates.

Trotz der Mehrwertsteuererhöhung werde die Wirtschaftsleistung 2007 um 1,8 Prozent zulegen. Die Regierung hatte in ihrer Herbstprognose nur ein Plus von 1,4 Prozent vorausgesagt.

In diesem Jahr läuft die Konjunktur nach Ansicht der Experten auf Hochtouren. Das Bruttoinlandsprodukt werde um 2,4 Prozent wachsen. Die Regierung und die sechs führenden Forschungsinstitute gehen von 2,3 Prozent aus. Die Wirtschaftsweisen kritisierten zugleich den Reformkurs der Koalition: "In der Summe war die wirtschaftspolitische Bilanz durchwachsen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, …
BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter …
Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Krisengebeutelt? Von wegen. Der Volkswagen-Konzern legte 2017 das erfolgreichste Geschäftsjahr seines Bestehens hin. Worauf der Aufschwung von Europas größtem Autobauer …
Milliardengewinn trotz Dieselkrise: Was macht VW so erfolgreich?
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?
Europas Recycling-Unternehmen sind einem großen Problem ausgesetzt. Die Kapazitäten geraten an ihre Grenzen. Das hat einen bestimmten Grund.
Aufgestaute Müllberge: Droht Europa ein Abfall-Chaos?

Kommentare