Wirtschaftsweiser Rürup sieht keine Rezession

-

Köln/Darmstadt (dpa) - Der "Wirtschaftsweise" Bert Rürup sieht keine Rezession der deutschen Wirtschaft, warnt aber vor zu hohen Tarifabschlüssen.

"Ich sehe eine spürbare Abschwächung, aber noch keinen Absturz der deutschen Wirtschaft, der die Bezeichnung Rezession rechtfertigen würde", sagte der Vorsitzende des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in einem Gespräch mit dem wöchentlichen Finanzmagazin "Capital Investor" aus Köln. Das zweite Quartal sei zweifellos schwach ausgefallen, jedoch weniger schwach, als er befürchtet habe.

"Wirklich kritisch" werde es allerdings, "wenn in Lohnverhandlungen versucht wird, den Kaufkraftentzug durch höhere Löhne wieder reinzuholen". Dies würde die derzeitige Abkühlung verschärfen und die Zentralbank zu zinspolitischen Maßnahmen zwingen, sagte der Darmstädter Professor für Finanz- und Wirtschaftspolitik.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Luxemburg (dpa) - Trotz deutlicher Rückgänge in Großbritannien und Frankreich hat die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Herbergen der EU-Länder im vergangenen Jahr …
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Berlin (dpa) - Etwas mehr Menschen in Deutschland haben laut einer Studie eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus.
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
München (dpa) - Das Amtsgericht München hat den Vereinsstatus des ADAC bestätigt. Eine Löschung aus dem Vereinsregister werde abgelehnt, das Amtsermittlungsverfahren …
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Trumps Abschottungspolitik und der Brexit bereiten der deutschen Elektro-Industrie großes Kopfzerbrechen. Neben den Risiken gebe es aber auch Chancen, meint der …
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz

Kommentare