WM-Halbfinale: Daimler-Mitarbeiter bekommen fußballfrei

Stuttgart - Die Mitarbeiter von Daimler dürfen sich auf das WM-Halbfinale Deutschland gegen Spanienfreuen. Der Autobauer gibt allen am Mittwochabend fußballfrei.

In allen deutschen Werken werden die Spät- und Nachtschichten so verleget oder gestaltet, dass alle Beschäftigten die Möglichkeit haben, das Halbfinalspiel der Deutschen gegen Spanien zu sehen, so das Unternehmen. In der Belegschaft sei die Begeisterung für die Fußball-WM und für die Leistung insbesondere der Deutschen Mannschaft riesig. Deshalb gebe man am Mittwoch den Mitarbeitern fußballfrei, damit alle mit der Nationalmannschaft mitfiebern können, erklärte der Vorstandsvorsitzende und Leiter des Geschäftsfelds Mercedes-Benz Cars, Dr. Dieter Zetsche.

So feierte Deutschland das 4:0 gegen Argentinien

Hitze und Ekstase: So feierte Deutschland das 4:0 gegen Argentinien

Alle Werke werden ihre Schichten entsprechend individuell gestalten. Im größten Produktionswerk des Unternehmens, dem Werk Sindelfingen, endet am Mittwoch die Spätschicht zum Beispiel bereits um 19:30 Uhr statt um 22 Uhr, die Nachtschicht beginnt später, das heißt um 1 Uhr statt um 22 Uhr. Die entfallene Arbeitszeit wird entweder über das Freischicht- oder Gleitzeitkonto der Mitarbeiter verrechnet. Die entfallenen Stückzahlen werden im laufenden Betrieb nachgeholt. (ampnet/nic)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Der BR muss – wie alle anderen öffentlich-rechtlichen Sender auch – sparen. Intendant Ulrich Wilhelm will den Rotstift ansetzen, Angebote und Stellen streichen. 
So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung

Kommentare