Wofür gebt Ihr Euer Taschengeld aus?

-

Lars Heinsius, 14 Jahre, aus Boostedt in Schleswig-Holstein:

Ich bekomme 20 Euro Taschengeld im Monat. Das meiste davon gebe ich für "Rammstein" aus, für T-Shirts und Poster zum Beispiel. Außerdem kaufe ich mir CDs, jeden Monat eine. Meistens habe ich dann noch fünf Euro übrig. Die spare ich, für Schlagzeug-Zubehör oder um mir mal zwei CDs im Monat leisten zu können.

Lisa Keim, 16 Jahre, aus Schongau:

Ich bekomme 35 Euro Taschengeld im Monat. Das gibt mir meine Mutter. Das meiste Geld gebe ich aus, wenn ich abends mit Freunden ausgehe. Ich kaufe mir auch hin und wieder CDs. Und manchmal spare ich auch etwas, aber eher selten. Am Monatsende frage ich mich dann immer wieder, wofür ich das ganze Geld eigentlich ausgegeben habe.

Paul Gargula, 16 Jahre, aus München:

Von meinem Papa kriege ich alle zwei Wochen zehn Euro und von meiner Mutter bekomme ich noch mal 30 Euro im Monat. Ich gebe mein Geld vor allem für Kleidung aus, überhaupt für mein Äußeres. Zum Beispiel kaufe ich mir viele Pflegeprodukte. An erster Stelle steht aber eigentlich das Handy. Und für McDonald's krieg' ich immer ganz viel Geld weg.

Jelena Girardier, 10 Jahre, aus München:

Ich bekomme jede Woche 1,50 Euro Taschengeld von meiner Mama und meinem Papa. Eigentlich kaufe ich mir davon gar nichts, sondern ich spare das Geld lieber. Worauf ich spare, das weiß ich noch nicht. Aber ich lege jetzt erst mal alles Geld auf mein Sparbuch bei der Bank. Meine Mama kauft mir dafür öfter mal was, zum Beispiel Spielsachen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps
Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe sollte die Position der Autofahrer gegenüber den Ölkonzernen stärken und niedrigere Preise mit sich bringen. Eine Studie kommt …
Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Die Eltern des kleinen Jozef (2) waren fassungslos, als Sie das Kinderzimmer betraten. Ihr Sohn lebte nicht mehr. Schuld soll ein Ikea-Möbel gewesen sein.
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben

Kommentare