Wofür gebt Ihr Euer Taschengeld aus?

-

Lars Heinsius, 14 Jahre, aus Boostedt in Schleswig-Holstein:

Ich bekomme 20 Euro Taschengeld im Monat. Das meiste davon gebe ich für "Rammstein" aus, für T-Shirts und Poster zum Beispiel. Außerdem kaufe ich mir CDs, jeden Monat eine. Meistens habe ich dann noch fünf Euro übrig. Die spare ich, für Schlagzeug-Zubehör oder um mir mal zwei CDs im Monat leisten zu können.

Lisa Keim, 16 Jahre, aus Schongau:

Ich bekomme 35 Euro Taschengeld im Monat. Das gibt mir meine Mutter. Das meiste Geld gebe ich aus, wenn ich abends mit Freunden ausgehe. Ich kaufe mir auch hin und wieder CDs. Und manchmal spare ich auch etwas, aber eher selten. Am Monatsende frage ich mich dann immer wieder, wofür ich das ganze Geld eigentlich ausgegeben habe.

Paul Gargula, 16 Jahre, aus München:

Von meinem Papa kriege ich alle zwei Wochen zehn Euro und von meiner Mutter bekomme ich noch mal 30 Euro im Monat. Ich gebe mein Geld vor allem für Kleidung aus, überhaupt für mein Äußeres. Zum Beispiel kaufe ich mir viele Pflegeprodukte. An erster Stelle steht aber eigentlich das Handy. Und für McDonald's krieg' ich immer ganz viel Geld weg.

Jelena Girardier, 10 Jahre, aus München:

Ich bekomme jede Woche 1,50 Euro Taschengeld von meiner Mama und meinem Papa. Eigentlich kaufe ich mir davon gar nichts, sondern ich spare das Geld lieber. Worauf ich spare, das weiß ich noch nicht. Aber ich lege jetzt erst mal alles Geld auf mein Sparbuch bei der Bank. Meine Mama kauft mir dafür öfter mal was, zum Beispiel Spielsachen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare