+
Niedrige Zinsen und die große Nachfrage in Ballungsräumen treiben den Wohnungsbau in Deutschland an. Foto: Uwe Anspach

Anstieg um 17 Prozent

Wohnungsbau in Großstädten beschleunigt

Berlin - Der Wohnungsbau in den deutschen Großstädten nimmt weiter Fahrt auf.

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen in kreisfreien Großstädten stieg im vergangenen Jahr um 17 Prozent, so das Ergebnis einer Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).

Im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre waren es 14 Prozent jährlich, wie die Behörde mitteilte. In Berlin wurden 2014 die meisten Wohnungen genehmigt: 19 272, das sind 54 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Auf Platz zwei folgte Hamburg, wo Bauanträge für 10 923 Wohnungen (plus 9 Prozent) gebilligt wurden. München kam auf 8566 Genehmigungen, ein Anstieg um 19 Prozent.

dpa

BBSR-Studie zu Baugenehmigungen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messungen: Zu hoher CO2-Ausstoß bei zwei Diesel-Modellen
Was kommt im Zuge des VW-Abgasskandals womöglich noch alles hoch? Jetzt liegen lange erwartete Testdaten zum Klimagas CO2 vor - und deuten zumindest vorläufig auf keine …
Messungen: Zu hoher CO2-Ausstoß bei zwei Diesel-Modellen
Dax fällt zum Handelsstart leicht ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht vor den Auftritten wichtiger Notenbanker Zurückhaltung. Zudem drückte eine Prognosesenkung des im MDax notierten …
Dax fällt zum Handelsstart leicht ins Minus
Die große Angst vor der Altersarmut
Jeder fünfte Neurentner bis 2036 ist bedroht von Armut – das ist das Szenario einer neuen Studie. Besonders hoch ist das Risiko für Frauen, Langzeitarbeitslose und …
Die große Angst vor der Altersarmut
Prämie für Elektroautos hat noch nicht gezündet
4000 Euro Zuschuss für ein neues E-Auto - das hört sich erst einmal nicht schlecht an. Doch das seit einem Jahr bestehende Subventionsangebot wird nur von wenigen …
Prämie für Elektroautos hat noch nicht gezündet

Kommentare