+
Das Kaufhaus Woolworth in der Karl-Marx-Straße in Neukölln in Berlin. Woolworth plant in jeder deutschen Kleinstadt ein Warenhaus.

Woolworth plant Kaufhaus in jeder Kleinstadt

Düsseldorf - Die Billigkaufhauskette Woolworth plant in jeder deutschen Kleinstadt ein Warenhaus.

“Wir wollen jede Woche eine neue Filiale eröffnen“, sagte Woolworth-Chef Dieter Schindel am Donnerstag in Düsseldorf. Langfristiges Ziel sind 500 Märkte. Woolworth war 2009 insolvent gegangen und im Sommer 2010 von einer Holding um Kik-Gründer Stefan Heinig und Tengelmann-Besitzer Karl-Erivan Haub gekauft worden. Die Gesellschaft in Unna übernahm 4300 Beschäftigte und 158 von ehemals mehr als 300 Filialen.

Das Konzept sieht die Verkleinerung des Sortiments und eine zentrale Logistik am Firmensitz in Unna vor. Das Preissegment bleibe im niedrigen und mittleren Bereich, sagte Schindel. Seit der Übernahme hat Woolworth fünf Filialen neu eröffnet und 350 weitere Mitarbeiter eingestellt. Neben dem Filialausbau sollen 65 Märkte im kommenden Jahr umgebaut werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare