+
Klaus Wowereit vor dem Schriftzug BER Flughafen Berlin Brandenburg. Foto: Patrick Pleul

Wowereit vor Flughafen-Ausschuss erwartet

Berlin (dpa) - Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) sagt heute im Untersuchungsausschuss zum Bau des Hauptstadtflughafens aus.

Er soll im Berliner Abgeordnetenhaus noch einmal darlegen, wie es zu der mehrmaligen Verschiebung des Eröffnungstermins und den gestiegenen Kosten kam. Wowereit war bis Dezember 2014 Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft. Seine Verantwortung für Planungsfehler und Versäumnisse beim Flughafenbau ist bis heute umstritten.

Hauptgrund für die Verzögerung ist die funktionsuntüchtige Brandschutzanlage. Der Flughafen in Schönefeld soll nach jüngstem Stand im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen.

Tagesordnung Sitzung Untersuchungsausschuss BER

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare