Yahoo bald in chinesischen Händen?

New York - Der Vorstandsvorsitzende der chinesischen Internetfirma Alibaba Group Holding hat Interesse an Yahoo angemeldet.

Er sei “sehr interessiert“ habe Alibaba-Chef Jack Ma am Freitag auf eine entsprechende Frage während seines Auftritts an der Stanford University geantwortet, sagte Alibaba-Sprecher John Spelich am Samstagabend. Andere Interessenten seien bereits an ihn herangetreten, sagte Ma demnach weiter.

Forbes-Liste: Die reichsten Menschen der Welt 2011

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Nach der Entlassung von Vorstandschefin Carol Bartz im vergangenen Monat steht der amerikanische Internetdienstleister nun vor der Entscheidung, ob nur Teile des Unternehmens oder die Firma als Ganzes verkauft werden. In einer E-Mail an die Angestellten hieß es Ende September der Entscheidungsprozess könne noch Monate dauern.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Ludwigsburg (dpa) - Der Metall- und Elektroindustrie stehen in der laufenden Tarifrunde auch in Baden-Württemberg ab dem 8. Januar die ersten Warnstreiks bevor.
IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen
Das Unternehmen Teva war bisher Israels ganzer Stolz: Symbol für israelischen Erfinder- und Unternehmergeist. Doch jetzt kündigt die Ratiopharm-Mutter weltweite …
Ratiopharm-Mutterkonzern Teva streicht 14 000 Stellen

Kommentare