+
Yahoo-Mitgründer Jerry Yang

Yahoo-Investor verlangt Abschied von Mitgründer

San Francisco - Einer der Hauptaktionäre des Internetunternehmens Yahoo hat am Freitag in einem Brief den Rauswurf von Mitgründer Jerry Yang aus dem Vorstand gefordert. Was ihn so gegen den CEO aufbrachte:

Yangs Interessenkonflikt sollte ihn zum Rücktritt zwingen, schrieb der Hedge-Fonds-Manager Daniel Loeb. Berichten zufolge verhandelte Yang mit mehreren potenziellen Kapitalgebern über eine gemeinsame Übernahme des Unternehmens. Nach 16 Jahren solle Yang Direktoren Platz machen, die eher das Interesse der Aktionäre im Blick hätten als er, forderte Loeb. Yahoo äußerte sich zunächst nicht zu dem Geschehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Nur noch CO2-freie Busse: Diesen Plan wollen zwölf Großstädte bis 2025 durchsetzten und damit die Luftverschmutzung zu reduzieren.
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker

Kommentare