Yahoo verkauft Hälfte seiner Alibaba-Anteile

Hongkong - Nach langem Tauziehen kann der Internetkonzern Yahoo die Hälfte seiner Anteile an der chinesischen Alibaba Group verkaufen.

Eine entsprechende Einigung im Umfang von rund 7,1 Milliarden Dollar (5,6 Milliarden Euro) wurde nun erzielt, wie am Montag in Hongkong bekannt wurde. Demnach kauft Alibaba den Anteil zurück, die zweite Hälfte der von Yahoo gehaltenen Aktien soll später veräußert werden.

Die Gespräche zogen sich über mehr als ein Jahr. Bisher hält Yahoo etwa 40 Prozent am Internetkonzern Alibaba. Der angeschlagene US-Konzern will den größten Teil seiner asiatischen Beteiligungen abstoßen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare