Yukos: Die Minderheits-Aktionäre kapitulieren

- Moskau - Nach Wochen der Gerichtsurteile, Pleitendrohungen und Rettungsangebote ist es in Russland scheinbar ruhig geworden um den Ölkonzern Yukos. Die Stille trügt. Die Behörden leiten den Verkauf des wichtigsten Yukos-Förderbetriebs, Juganskneftegas, ein und bereiten damit die Zerschlagung des Konzerns vor. Unter den Minderheitsaktionären schwindet die Hoffnung auf eine gütliche Einigung zwischen Steuerbehörden und Yukos-Mehrheitseignern. Bis heute hat der Konzern Steuernachforderungen in Höhe 2,8 Milliarden Euro nicht vollständig begleichen können. Analysten sehen "erste große Zeichen für eine Kapitulation" an der Börse. Die Aktienkurs fiel zum Wochenbeginn um 20 % auf ein Drei-Jahres-Tief.

Die Nachricht, dass in den Strafverfahren gegen YukosMiteigentümer nun auch wegen Mordes ermittelt wird, erschütterte den Handel. Im Fadenkreuz der Justiz steht der in Israel lebende Leonid Newslin, der nach dem inhaftierten Ex-Konzernchef Michail Chodorkowski das zweitgrößte Yukos-Paket hält. "Die schwer wiegenden Strafverfahren gegen die Menatep-Eigner beenden die Hoffnung auf einen Kompromiss", schreiben Analysten der Alfa-Bank in Moskau. "Wir glauben, dass einige Investoren grundsätzlich die Hoffnung verloren haben", schreibt Renaissance Capital.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare