Monatlicher Anstieg

Bayerns Arbeitslosenzahl steigt leicht

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Februar 2013 leicht gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mit.

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Februar geringfügig auf 302 500 gestiegen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren damit knapp 2400 Menschen oder 0,8 Prozent mehr auf Stellensuche als im Januar. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 4,4 Prozent.

Ein Jahr zuvor hatte die Quote bei 4,2 Prozent gelegen, im Februar 2012 waren fast 18 200 Menschen (6,4 Prozent) weniger auf Jobsuche als jetzt. „Damit hat sich der Abstand zum Vorjahresniveau wieder etwas verringert. Es ist nun davon auszugehen, dass der bayerische Arbeitsmarkt ab März wieder anziehen wird“, erläuterte Behördenchef Ralf Holtzwart.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schwächelt mit fallenden Autowerten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag seiner Anfang Oktober gestarteten Rally Tribut gezollt. Nachdem der deutsche Leitindex in der Vorwoche bei 13.300 Punkten …
Dax schwächelt mit fallenden Autowerten
Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe vorgehen
Bei bestimmten Arzneien bleiben Regale in Apotheken immer wieder leer. Das liegt auch an Lieferketten rund um die Erde. Die Politik will gegensteuern, um Patienten …
Spahn will stärker gegen Arznei-Lieferengpässe vorgehen
Florierendes Handwerk spürt Fachkräftemangel
Es ist Jammern auf hohem Niveau, doch die schwächelnde Konjunktur trifft auch Teile des insgesamt sehr erfolgreichen deutschen Handwerks. Außerdem plagt die Branche …
Florierendes Handwerk spürt Fachkräftemangel
Niedersachsen schiebt NordLB-Rettung an
Die Kapitalspritze von 3,6 Milliarden Euro für die NordLB ist ein Dauerthema - seit Monaten wartet die Landespolitik auf die Zustimmung der EU-Kommission. Obwohl die …
Niedersachsen schiebt NordLB-Rettung an

Kommentare