Zahl der Arbeitslosen saisonbedingt leicht zurückgegangen

-

<P>Nürnberg  - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September saisonüblich leicht gesunken. Experten rechnen mit einem Rückgang um rund 80 000 auf etwa 4,23 Millionen. Damit wären knapp 300 000 mehr Menschen ohne Beschäftigung als vor einem Jahr. Die offiziellen Zahlen für September gibt die Bundesanstalt für Arbeit am 9. Oktober in Nürnberg bekannt.</P><P>Ende August waren 4 314 200 Männer und Frauen ohne Beschäftigung. Die positiven konjunkturellen Erwartungen für die kommenden Monate wirken sich noch nicht positiv auf die Lage auf dem Arbeitsmarkt aus, berichten Analysten. Nach dem Ende der Sommerferien zeigt sich erfahrungsgemäß im September eine gewisse saisonale Belebung auf dem Arbeitsmarkt. Ein zumindest zahlenmäßig besseres Bild erwarten die Experten weiterhin durch den erhöhten Druck, den die Arbeitsämter auf Arbeitslose ausüben.</P><P>Die saisonbereinigten Zahlen dürften sich demnach aber auch im September kaum verändert haben. Dieser Indikator für die konjunkturellen Einflüsse auf den Arbeitsmarkt lag in den letzten drei Monaten weitgehend konstant bei rund 4,4 Millionen. Noch im April hatte die saisonbereinigte Arbeitslosenzahl mit 4,448 Millionen den höchsten Stand seit Ende 1997 erreicht.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch das verfügbare Geld werde für den Bau reichen, beteuern die Betreiber.
Flughafenchef sieht BER-Finanzierung nicht in Gefahr
Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025
Brüssel (dpa) - Die Europäische Kommission plädiert dafür, dass bis 2025 alle EU-Länder den Euro einführen.
Brüssel will Euro-Einführung in allen EU-Ländern bis 2025
Griechenland hofft auf Fortschritte bei Hilfskrediten
Wer lässt wen zappeln? Das ist die Frage nach den jüngsten Verhandlungen über einen neuen Milliardenkredit für Griechenland. Eine Einigung steht weiter aus - und die Uhr …
Griechenland hofft auf Fortschritte bei Hilfskrediten

Kommentare