+
Mehr Menschen als im Vorjahr waren von Juli bis September vor allem im Dienstleistungsbereich tätig.

Tempo verlangsamt sich

Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland auf Rekordstand

Wiesbaden - Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt geht weiter. Im dritten Quartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,9 Prozent.

Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Allerdings verlangsamte sich das Tempo zuletzt etwas. Zum Jahresbeginn hatte der Zuwachs noch 1,3 Prozent betragen, im zweiten Quartal waren es 1,2 Prozent.

Mehr Menschen als im Vorjahr waren von Juli bis September vor allem im Dienstleistungsbereich tätig. Im Produzierenden Gewerbe - ohne den Bau - sank die Zahl der Erwerbstätigen hingegen leicht um 0,1 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter will in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. Noch mehr Ferkel als bisher könnten dann aus dem Ausland …
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
Hat Aldi etwa bei Rossmann kopiert? Kundin macht kuriose Entdeckung - das steckt dahinter
Kurioser Fund: Eine Kundin kauft bei Aldi ein Produkt ein, das Muster kommt ihr sehr bekannt vor. Auch Aldi weiß nicht weiter - dabei ist die Erklärung simpel.
Hat Aldi etwa bei Rossmann kopiert? Kundin macht kuriose Entdeckung - das steckt dahinter
Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe
Keine Kreuzfahrt-Saison ohne Nabu-Ranking. Die Umweltschutzorganisation stuft die Kreuzfahrtschiffe alljährlich nach ihrem Schadstoffausstoß ein. Die Tabelle ist …
Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe
BA-Chef: Flüchtlinge im Arbeitsmarkt gut integriert
Immer mehr Flüchtlinge fassen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß. Vor allem für junge Asylbewerber sieht BA-Chef Scheele gute Job-Aussichten. Die Sprache bleibe aber für …
BA-Chef: Flüchtlinge im Arbeitsmarkt gut integriert

Kommentare