Zahl der Firmenpleiten sinkt

- Wiesbaden - Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2005 zurückgegangen. 19 153 Unternehmen meldeten Insolvenz an, das waren 3,9 Prozent weniger als im ersten Halbjahr des Vorjahres, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Damit gehen die Pleiten erstmals seit fünf Jahren deutlich zurück. Im Juni blieb die Zahl gegenüber dem Vorjahresmonat allerdings unverändert.

Dagegen melden immer mehr Privatschuldner Zahlungsunfähigkeit an. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen schnellte im ersten Halbjahr um 41,5 Prozent auf 30 937. Die Statistiker verweisen dabei allerdings auf Gesetzesänderungen, die die Privatinsolvenzen vereinfacht haben und damit zu einem Anstieg der Zahlen führen. Rückschlüsse auf die Entwicklung bei der Zahl der überschuldeten Haushalte sind daher nicht möglich.

Die offenen Forderungen der Gläubiger lagen im ersten Halbjahr bei 18,3 Milliarden Euro, das waren 7,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Rund 60 Prozent der Forderungen betrafen Unternehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
PSA-Chef Tavares erneuert seine Kritik an ineffizienten Strukturen bei der neuen Konzerntochter Opel. Der Betriebsrat des Rüsselsheimer Autobauers wiederum weist mit dem …
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Die Stromrechnung nicht bezahlt, die Mahnung ignoriert: Irgendwann ist es in der Wohnung kalt und dunkel. Stromsperren bleiben im reichen Deutschland ein Massenphänomen.
Weiter viele Stromabschaltungen wegen unbezahlter Rechnungen
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Harakiri oder solides Geschäft? Der mögliche Milliarden-Deal des Essener Baukonzerns Hochtief zum Kauf des Mautstraßenbetreibers Abertis ist umstritten. Während …
Bietergefecht um Abertis: Zuviel für Hochtief?
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno

Kommentare