+
So wie Uli Hoeneß, der Präsident des FC Bayern, versuchen immer mehr Steuer-Sünder sich mit einer Selbstanzeige vor härteren Strafen zu schützen. 

Hoeneß ist nicht allein

Immer mehr Steuerbetrüger zeigen sich selbst an

Berlin - Der Fall Uli Hoeneß ist zwar der mit Abstand populärste der letzten Zeit, der Vorgang selbst ist allerdings nicht mehr allzu ungewöhnlich: Angesichts eines höheren Entdeckungsrisikos zeigen sich immer mehr reuige Steuerbetrüger selbst an.

Eine neue Welle von strafbefreienden Selbstanzeigen nach dem Scheitern des deutsch-schweizerischen Steuerabkommens Ende 2012 zeichnet sich allerdings momentan noch nicht ab. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa am Montag in den Bundesländern.

Seit Anfang des Jahres meldeten sich nach Angaben der Länder mehrere hundert Steuerbetrüger beim Fiskus. Die Mehreinnahmen aus den vergangenen Jahren belaufen sich den Angaben zufolge auf mehr als zwei Milliarden Euro. Einige Bundesländer gaben keine genauen Zahlen bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Der Berliner Flughafenbetreiber FBB will am Freitag (ca. 17.00 Uhr) nach einer Aufsichtsratssitzung den neuen Eröffnungstermin für den Flughafen BER verkünden.
Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Der private Konsum, gute Geschäfte in der Industrie oder am Bau treiben den Wirtschaftsaufschwung. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen.
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

Kommentare