Wer zahlt wieviel Steuern?

Wiesbaden - Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen für das Jahr 2007 veröffentlicht. Demnach kommt nur ein Prozent der Steuerpflichtigen für 25 Prozent der Einkommenssteuer in Deutschland auf.

2007 erzielten 383.000 Menschen Einkünfte von mehr als 172.000 Euro, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Laut Einkommensteuerstatistik verdiente die Hälfte der insgesamt 38,4 Millionen Steuerpflichtigen hingegen weniger als 22.500 Euro.

Insgesamt wurden 2007 Einkünfte von 1,2 Billionen Euro erzielt. Die von den Finanzbehörden festgesetzte Lohn- und Einkommensteuer betrug rund 211 Milliarden Euro - eine Steigerung um 30,1 Milliarden Euro (16,7 Prozent) gegenüber 2004. Der Durchschnittssteuersatz lag bei 19,9 Prozent. Die Zahl der nachgewiesenen Steuerpflichtigen stieg um 9,6 Prozent gegenüber 2004.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Mitte Dezember steigt die Kryptowährung nach einem rasanten Höhenflug zeitweise bis auf die Marke von 20.000 Dollar - seither verliert sie deutlich an Wert. Denn es gibt …
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor
Die IG Metall gibt sich streikbereit. Mit vollen Kassen könne man jeden Streik in der Metall- und Elektroindustrie durchhalten. Doch Gewerkschaftschef Jörg Hofmann …
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor
E-Mobilität kommt in den USA schnell voran
Detroit (dpa) - Trotz der Begeisterung der Amerikaner für SUVs und schwere Pick-up-Trucks wird sich nach Einschätzung von VW-Vorstand Jürgen Stackmann die E-Mobilität in …
E-Mobilität kommt in den USA schnell voran
Schwächelnder Euro treibt Dax an - Anleger sind aber nervös
Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben dem deutschen Aktienmarkt neuen Schwung gegeben. Zudem dürften die US-Börsen nach einem feiertagsbedingt verlängerten …
Schwächelnder Euro treibt Dax an - Anleger sind aber nervös

Kommentare