+
Modehändler Zalando hat 2017 mit einem Wachstum von 23,7 Prozent seine Wachstumsziele erreicht. Foto: Oliver Berg

Starkes Gesamtjahr

Zalando erreicht Wachstumsziele 2017

Berlin (dpa) - Der Modehändler Zalando hat nach einem starken Weihnachtsgeschäft seine Wachstumsziele für das Gesamtjahr 2017 erreicht. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um bis zu 23,7 Prozent auf bis zu 4,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen anhand vorläufiger Zahlen mitteilte.

Der bereinigte Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) dürfte bei 209 bis 222 Millionen Euro liegen, nach 216,3 Millionen im Vorjahr. "Wir haben einen starken Endspurt hingelegt", sagte Co-Vorstandschef Rubin Ritter. In diesem Jahr will der Berliner Online-Händler demnach weiter investieren, um seinen Marktanteil auszubauen. Geplant ist, auch Kosmetika anzubieten.

Pressemitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Siemens-Stellenabbau geringer als geplant
Siemens hält in der Kraftwerksparte an seinem Sparkurs fort - nun im Einvernehmen mit der Gewerkschaft. Die IG Metall konnte durchsetzen, dass in Deutschland mehr …
Siemens-Stellenabbau geringer als geplant
EZB-Chef sieht Preisauftrieb und löst Spekulationen aus
Brüssel (dpa) - Zum Schutz vor künftigen Finanzkrisen sieht der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, weiter erheblichen Reformbedarf in Europa.
EZB-Chef sieht Preisauftrieb und löst Spekulationen aus
Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Sonderaufpasser
Die Deutsche Bank bekommt von der Finanzaufsicht einen Sonderaufpasser verordnet. Er soll darüber wachen, dass Deutschlands größtes Geldhaus Geldwäsche ausreichend …
Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Sonderaufpasser
CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus
Bald sollen Millionen Dieselbesitzer Klarheit bekommen. Regierung und Autoindustrie ringen aber noch um neue Maßnahmen gegen Fahrverbote wegen zu schmutziger Luft in …
CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus

Kommentare