+
Liefert SIemens demnächst einen Gratis_ICE an die Deutsche Bahn?

Zeitung: Bahn will von Siemens "Gratis-ICE"

Berlin - Die Deutsche Bahn verhandelt mit Siemens laut einem Zeitungsbericht über die Lieferung eines kostenlosen ICE-3-Zugs im Wert von etwa 30 Millionen Euro.

Grund sind die andauernden Lieferschwierigkeiten bei Siemens, wie die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet. Der Bahn-Konzern wartet derzeit auf 16 ICE-Züge, die schon im vergangenen Herbst hätten ausgeliefert werden sollen. Wegen technischer Probleme bei Siemens sind die Züge aber wohl frühestens Ende 2012 fertig.

Der "Gratis-ICE" ist als Entschädigung gedacht - "alternativ erwartet man bei der Bahn eine 'monetäre Entschädigung' in gleicher Höhe", schreibt die "Bild am Sonntag". Ein Bahnsprecher bestätigte auf dpa-Anfrage, dass es Verhandlungen über einen 17. Zug gegeben habe. Konkrete Vereinbarungen seien bisher aber nicht getroffen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PSA Peugeot Citroen wächst kräftig vor Opel-Übernahme
Paris (dpa) - Der französische Autobauer PSA Group kann vor der Opel-Übernahme mit deutlichem Wachstum glänzen. Im ersten Halbjahr kletterte der Umsatz des Konzerns im …
PSA Peugeot Citroen wächst kräftig vor Opel-Übernahme
Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen
Madison (dpa) - Apple soll nach einem verlorenen Patentstreit mit einer US-Universität gut eine halbe Milliarde Dollar zahlen.
Patentprozess: Apple soll eine halbe Milliarde Dollar zahlen
Kartell-Vorwürfe überschatten Daimler-Bilanz
Daimler verkauft so viele Autos wie nie zuvor, aber angesichts von Diesel-Debatte und Kartell-Vorwürfen rücken die Zahlen fast in den Hintergrund. Viele Fragen sind …
Kartell-Vorwürfe überschatten Daimler-Bilanz
Butterschock! Die Auswirkungen spüren wir wohl auch an Weihnachten
Der Butterberg? Geschliffen. Der Milchsee? Ausgetrocknet! Was ist nur los bei den Grundnahrungsmitteln, die uns so viele Jahre mit Begriffen wie Überproduktion oder …
Butterschock! Die Auswirkungen spüren wir wohl auch an Weihnachten

Kommentare