+
Der Schriftzug der Pfleiderer AG vor dem Werksgelände im oberpfälzischen Neumarkt.

Zeitung: Banken wollen Pfleiderer vor Insolvenz retten

Neumarkt/Opf. - Der existenzbedrohte Bau- und Möbel-Zulieferer Pfleiderer soll laut einem Medienbericht von den Gläubigerbanken mit einem Forderungsverzicht gerettet werden.

Lesen Sie auch:

Arbeitsplätze bei Pfleiderer in Gefahr

Die Banken wollten auf 30 Prozent der Kredithöhe verzichten, berichtet die Wirtschaftszeitung “Euro am Sonntag“ in ihrer Online-Ausgabe. Ein Sprecher von Pfleiderer gab zu dem Bericht am Mittwoch keinen Kommentar ab. Am Dienstag hatte das Unternehmen aus Neumarkt bekanntgegeben, dass der noch nicht konkret benannte Jahresverlust 2010 die Hälfte des Grundkapitals der AG aufzehren werde. Damit muss nun eine außerordentliche Hauptversammlung stattfinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Bis zu 10 000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren …
Ryanair bietet Piloten mehr Geld an
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Eine Entscheidung ist es noch nicht, aber die Richtung scheint klar: Der deutsche Marktführer Lufthansa soll bei Air Berlin das größte Stück vom Kuchen haben. Doch der …
Lufthansa könnte große Teile der Air Berlin übernehmen
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Am Bau und im Gastgewerbe stoßen die Ermittler auf die meisten Mindestlohnverstöße. Am auffälligsten sind Erfurt, Magdeburg und Berlin. Aber reichen die Kontrollen aus?
Ermittler spüren 2433 Mindestlohn-Verstöße auf
Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten
Die Pläne für eine Thyssenkrupp-Stahlfusion sorgen weiter für Zündstoff. Vor allem in der Belegschaft herrscht große Verunsicherung. Betriebsrat und IG Metall lehnen das …
Thyssenkrupp-Stahlfusion bleibt umstritten

Kommentare