Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Zeitung: E.ON gründet Geschäftsbereich für erneuerbare Energien

Hamburg - Der Energiekonzern E.ON wird einen eigenen Geschäftsbereich für erneuerbare Energien einrichten. "Darunter fallen alle regenerativen Energien des Konzerns mit Ausnahme der großen Wasserkraftwerke", sagte ein E.ON-Sprecher der "Frankfurter Rundschau".

Die neue Geschäftseinheit werde unter dem Namen "E.ON Climate & Renewables" am 1. Januar 2008 an den Start gehen. Ziel sei es von 2007 bis 2010 sechs Milliarden Euro in den internationalen Ausbau des Geschäftes zu investieren. Das seien zehn Prozent der Investitionsplanung des gesamten Konzerns.

Mit dem Geld solle nach dem Erwerb von Windkraftunternehmen in Nordamerika und Spanien das Windkraftgeschäft in den USA, Kanada, Spanien und Großbritannien ausgebaut werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

300 Millionen mehr - Darum geht der Deutsche-Bank-Umbau so ins Geld
Die hohen Kosten sind ein Thema, das die Deutsche Bank nicht so leicht loswird. Jetzt soll auch der geplante Umbau teurer werden.
300 Millionen mehr - Darum geht der Deutsche-Bank-Umbau so ins Geld
Zahlenflut verhindert Dax-Erholung
Frankfurt/Main (dpa) - Eher negativ aufgenommene Unternehmenszahlen haben beim Dax einen zuvor erhofften Erholungsversuch verhindert.
Zahlenflut verhindert Dax-Erholung
Trotz Diesel-Affäre: Rekord bei VW
Wolfsburg - Der weltgrößte Autobauer Volkswagen ist trotz Dieselkrise und aller Turbulenzen an der Unternehmensspitze solide in das laufende Jahr gestartet.
Trotz Diesel-Affäre: Rekord bei VW
Facebook mit Gewinnsprung - Dämpfer erwartet
Das Facebook-Geschäft legte zu Jahresbeginn weiter ungebremst zu. Der Datenskandal kam sowieso zu spät, um die Quartalszahlen noch zu beeinflussen. Aber die neue …
Facebook mit Gewinnsprung - Dämpfer erwartet

Kommentare