Zetsche bleibt Chef der Mercedes Car Group

Stuttgart - Daimler-Konzernchef Dieter Zetsche wird nach der Trennung von der US-Tochter Chrysler langfristig auch die Führung bei Mercedes behalten. "Er wird auf Dauer seine Doppelfunktion als Vorstandsvorsitzender des Konzerns und Leiter der Mercedes Car Group wahrnehmen".

Das sagte ein Unternehmenssprecher der Branchenzeitung "Automobilwoche". Als designierter Vorstandsvorsitzender hatte Zetsche im Herbst 2005 auch die Leitung bei der Mercedes-Gruppe mit den Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach übernommen. Der damalige Chef der wichtigsten Sparte, Eckhard Cordes, hatte das Unternehmen aus Enttäuschung über die Berufung Zetsches kurzfristig verlassen.

Seitdem wurde immer wieder spekuliert, dass Zetsche nach der erfolgreichen Restrukturierung der Pkw-Sparte deren Leitung abgeben und sich auf den Vorstandsvorsitz konzentrieren könnte. Aufgrund der guten Erfahrungen mit Zetsche sehe auch der Aufsichtsrat aber derzeit keine Ursache, an der Doppelfunktion des Topmanagers etwas zu ändern, schreibt die "Automobilwoche". "Er macht einen guten Job", zitiert das Blatt ein Mitglied des Gremiums. Die Kronprinzen in der Mercedes Car Group, Chief Operating Officer Rainer Schmückle und Vertriebschef Klaus Maier, akzeptierten die doppelte Führungsrolle Zetsches, schreibt das Blatt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare